Wissen & Praxis

Familienfreundlichkeit in der Praxis

Handbücher, betriebswirtschaftliche Kosten-Nutzen-Analysen und individuelle Unternehmenschecks erleichtern den Einstieg in die familienfreundliche Unternehmenspolitik. Zur Belohnung winken nicht nur geringere Personalkosten und eine stärkere Position auf dem Arbeitsmarkt, sondern auch ein wertvoller Image-Gewinn bei den Mitarbeitenden und Kunden sowie in der Öffentlichkeit.

Weiterführende Informationen

Benchmarking-Studien der Familienfreundlichen Wirtschaftsregion Basel

Infoletter

Infoletter 2018: Angehörigenpflege und Beruf
Im aktuellen Infoletter zeigt die Familienfreundliche Wirtschaftsregion Basel mit Tipps aus der Forschung und Praxisbeispielen, wie Unternehmen Mitarbeitende, die Angehörige pflegen, auf geeignete Weise entlasten können.
Infoletter 2018: Angehörigenpflege und Beruf - Wie Firmen die Vereinbarkeit möglich machen

Infoletter 2017: Job- und Topsharing
Der Infoletter unterstützt Unternehmen mit fünf konkreten Hilfestellungen und drei Praxisbeispielen bei der praktischen Umsetzung von Job- und Topsharing.
Infoletter 2017: Tipps für erfolgreiches Job- und Topsharing

Infoletter 2/2016: 100 Prozent führen - auch in Teilzeit. Tipps für die praktische Umsetzung
Dieser Infoletter zeigt mit zahlreichen Tipps und Praxisbeispielen auf, wie Unternehmen Teilzeitarbeit in Führungspositionen umsetzen können.
Infoletter 2/2016: 100 Prozent führen - auch in Teilzeit. Tipps für die praktische Umsetzung

Infoletter 1/2016: 100 Prozent führen - auch in Teilzeit
In diesem Infoletter fokussiert die Familienfreundliche Wirtschaftregion auf die zentralen Voraussetzungen von Teilzeitarbeit: Den Wandel in der Unternehmenskultur und im Führungsverständnis.
Infoletter 1/2016: 100 Prozent führen - auch in Teilzeit

Infoletter 2015: Flexibilität am Arbeitsplatz
Der Infoletter setzt sich mit den Chancen und Herausforderungen von Flexibilität am Arbeitsplatz auseinander und zeigt Umsetzungsstrategien für kleinere und grössere Unternehmen auf.
Infoletter 2015: Chancen und Herausforderungen